20. Januar 2021

Kleine und die Caritas: Hilfe bei privaten und beruflichen Problemen

Jeder Mensch hat dann und wann Sorgen.

Gerade in der heutigen, angespannten und belastenden Zeit der CORONA Pandemie weiß man einfach nicht weiter. Dann hilft Unterstützung von außen. Um unsere Mitarbeiter mit ihren beruflichen oder privaten Problemen nicht allein zu lassen, arbeiten wir seit über zwei Jahren eng mit der Caritas zusammen. Mitarbeiter mit einem Anliegen finden hier professionellen Beistand – vertraulich, persönlich, verständnisvoll.

Ihre Ansprechpartnerin ist Andrea Weinrich, die sich engagiert und mit Herzblut um die Nöte und Fragen unserer Mitarbeiter kümmert.

Welche Unterstützungsangebote bietet die Caritas bei Kleine?

Die Caritas hält Lösungen bereit, bevor es zu Überbelastungen, Krisen und Ausfallzeiten kommt, aber natürlich auch, wenn eine Person akut betroffen ist. Bei persönlichen Fragen und Herausforderungen ist die Caritas für die Mitarbeiter da! Die Beratung ist individuell, vertraulich und hilft bei:

  • Überforderung, Erschöpfung und Burnout
  • Problemen in Partnerschaft und Familie oder in Fragen der Kindererziehung
  • Belastung durch pflegebedürftige Angehörige
  • Sozialen Schwierigkeiten
  • Schulden
  • Gesundheitlichen und psychosomatischen Beschwerden
  • Suchtgefährdung, Abhängigkeit
  • Dramatischen Ereignissen, wie Übergriffen, Unglücken, Krankheiten, Schwerbehinderung, Tod usw.
  • Persönlichen Krisen
  • Konflikten mit Kollegen, Kolleginnen und Vorgesetzten


Andrea Weinrich

Telefon: 030 666 33 10 38
Mobil: 0163 20 13 555
E-Mail: a.weinrich@caritas-berlin.de