12. November 2020

Covid-19 nicht mit uns!

Zuverlässige Hygienemaßnahmen tragen zur Verringerung des Infektionsrisikos bei.

Seit dem pandemiebedingten Lockdown im März 2020, finden unter strengsten Hygienemaßnahmen seit dem 01.09.2020 wieder Präsenzberatungen sowie Präsenzprüfungen in den einzelnen Fakultäten der Humboldt-Universitäten zu Berlin statt.

Die tägliche Arbeit unserer fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter trägt mit dazu bei, dass diese Lehrveranstaltungen und Prüfungen stattfinden können.

Neben unserer verlässliche Unterhaltsreinigung in den Gebäuden der HUB, die weiterhin unter Einhaltung der strengen Hygienebestimmungen ausgeführt wird, sind es insbesondere zusätzliche Maßnahmen, die zur Verhinderung der Verschleppung von Viren beitragen können.

Dazu gehört z.B. die Ausstattung der vielen Seminarräume und Bibliotheksbereiche mit entsprechenden Desinfektionsmittelspendern zur Händedesinfektion sowie für die Desinfektion von Tischen und Stühlen sowie PC-Tastaturen und Monitore. Diese Spender werden durch uns permanent kontrolliert, gewartet und nachgefüllt.

Arbeitsplätze werden zusätzlich, mehrmals täglich und sehr sorgfältig für die Studierenden und Lehrkräfte desinfizierend gereinigt.

Mit viel Zuversicht auf den Normalbetrieb in der HUB werden diese zusätzlichen Maßnahmen bis zum 31.03.2021 weitergeführt. Wir hoffen auf die schnelle Zulassung des nunmehr vorhandenen Impfstoffes und eine baldige Rückkehr in eine beschränkungsfreie Zeit.